Sensitive Talk©

Sensibel im Gespräch mit dem Sensitive Talk in Wentorf, Hamburg, online oder telefonisch: Antworten, Lösungsansätze, der nächste Schritt, Klarheit, Raum, neue Ideen und Perspektiven – all das ergibt sich im Sensitive Talk durch die persönliche Begegnung nachhaltiger als im stillen Kämmerlein. Also raus aus den Gedanken- und Emotionsmustern und rein ins Gespräch. Ich unterstütze Sie gerne auf dem Weg in ein sensibel starkes Leben.

Sensitive Talk Angebot

  • via Telefon oder Skype / Zoom – 90 Minuten – 115 Euro
  • im Beratungsraum in Wentorf bei Hamburg – 90 Minuten – 175 Euro
  • bei einem Spaziergang in Hamburg und Umgebung – 90 Minuten – 175 Euro
  • in der Natur – 120-180 Minuten – 250 Euro

Schwerpunkte

  • Beruf und Berufung
  • Eltern und Kinder
  • Beziehungen und Kommunikation
  • Achtsamkeit und Bewusstseinsentwicklung
  • Stärkenorientierung und Potenzialentfaltung

Situationen, in denen ein Gespräch unterstützen kann

  • Sie wünschen sich ein Gespräch auf Augenhöhe, weil Sie gerade verstanden haben, dass Sie sensibler und feinfühliger sind als viele andere Menschen.
  • Eines Ihrer Kinder, Ihr Partner oder andere nahestehende Personen sind hochsensibel oder könnten hochsensibel sein und sie wünschen sich ein vertrauensvolles Gespräch
  • Von Ihrer Hochsensibilität wissen Sie bereits länger. Jetzt wünschen Sie sich einen positiven und konstruktiven Umgang mit Ihrer hohen Wahrnehmung.
  • Sie wollen Ihre Stärken fokussieren, Ihre sensiblen Seiten annehmen und die Hochsensibilität als Wahrnehmungsbegabung begreifen und bewusst nutzen.
  • Sie möchten herausfinden, welche Strategien und Starkmacher für Sie die richtigen sind, um ein sensibel starkes Leben zu führen.

All das sind Situationen, in denen ich Sie gerne mit meinen Sensitive Talks unterstütze, Ihnen Impulse gebe oder für eine Zeit begleite. Lassen Sie uns Ihre sensiblen Herausforderungen entlarven, Ihre Potenziale freilegen und Ihre Starkmacher identifizieren.

Sensitive Talk in Wentorf und Hamburg

Sie wünschen sich einen geschützten Raum für unser Gespräch? Dann treffen wir uns in Wentorf bei Hamburg. Dort können wir  in angenehmer Atmosphäre miteinander sprechen. Wir nehmen uns 1,5 bis 2 Stunden Zeit. Tipps für die Anfahrt: Parkmöglichkeiten finden Sie direkt vor der Tür. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie bis zu den S-Bahn-Stationen Reinbek oder Bergedorf und weiter mit dem Bus der Linie 235 bis zur Haltestelle Kirschkoppel.

Hamburger aufgepasst: Sie interessieren sich für einen Sensitive Talk und möchten dafür gerne in Hamburg bleiben? Gerne komme ich auch in die Stadt, wo wir in Planten un Blomen, im Alstertal oder wo auch immer Sie gerne spazieren gehen, unser Gespräch führen können.

Wert: 175 Euro inklusive MwSt. für Privatzahler

Sensitive Talk via Telefon oder Skype

Sie erzählen mir, wie es Ihnen mit der Hochsensibilität geht und welcher Lebensbereich oder welches Thema Sie gerade besonders bewegt. Ich höre zu, stelle Fragen und gebe Ihnen Impulse mit auf den Weg. Das Gespräch hilft Ihnen, Ihre Gedanken zu sortieren. Sie erhalten konkrete Tipps, die Sie Schritt für Schritt umsetzen können. Wir nehmen uns 90 Minuten Zeit.

Wert: 115 Euro inkl. MwSt. für Privatzahler.

Sensitive Talk in der Natur

Wald und Feld (640x426)Sie wünschen sich viel Raum für unser Gespräch? Dann können wir gemeinsam spazieren gehen. Ganz gleich ob die Sonne scheint, es regnet oder uns der Wind durch die Haare pfeift. Die Natur hat eine beruhigende Wirkung und mit der körperlichen Bewegung kommen innere Prozesse ins Rollen. Es ist leichter,  sich für neue Perspektiven und Ansätze zu öffnen. Wir nehmen uns 2-2,5 Stunden Zeit. Für mich sind Wind und Regen nur im Extremfall ein Hindernis. Wir können die Kräfte der Natur bei Wind und Wetter gerne nutzen.

Wert: 250 Euro inkl. MwSt. für Privatzahler

Sensitive Talk: Ablauf und Leistungen

  1. Sie rufen mich an oder schreiben mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen.
  2. Wir vereinbaren einen Termin für ein erstes kurzes Telefonat (ca. 15 Minuten).
  3. Wenn wir eine gemeinsame Ebene finden, vereinbaren wir einen Termin für einen Sensitive Talk – persönlich in Wentorf oder Hamburg, bei einem Spaziergang in der Natur, am Telefon oder per Videogespräch über Skype oder Zoom.
  4. Vor dem Termin informieren Sie mich per E-Mail, wo aktuell stehen und mit welchem Thema Sie konkret zu mir kommen.
  5. Beim Termin nehmen wir uns die vereinbarte Zeit und klären vor dem Gespräch, welche Erwartungen Sie an das Ergebnis des Sensitive Talks haben.
  6. Nach dem Sensitive Talk fasse ich für Sie per E-Mail zusammen, was ich aus dem Gespräch mitgenommen habe und dazu reflektiere.
  7. Wenn es ein Einzeltermin war, vereinbaren wir einen telefonischen Feedback-Termin, der ca. 14. Tage nach dem Gespräch liegt und führen dann das Feedbackgespräch von ca. 15. Minuten
  8. Wenn wir mehrere Termine vereinbart haben, vereinbaren wir einen Termin für das nächste Treffen und knüpfen an den vorangegangen Termin an.

Paketpreise

Sie wollen mehrere Sensitive Talks buchen? Sprechen Sie mich an. 

 

Kundenstimmen

Feedback von Manuela

Ich kam in einer beruflichen Umbruchsituation zu Kathrin Sohst und wünschte mir eine Beratung sowie objektives Feedback zum gegenwärtigen Stand der Dinge und wie ich weiter vorgehen sollte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich zwar schon im Wesentlichen, wo es für mich langgehen sollte, war mir aber auch nicht sicher bzgl. der weiteren, für mich passenden Schritte zum Ziel.

Kathrin Sohst hat meine Lage ganzheitlich und schnell erfasst und punktgenau zum richtigen Zeitpunkt die wesentlichen Fragen gestellt, so dass ich schnell Klarheit für mich gewinnen konnte, wie ich weiter vorgehe. Unsere 90-minütige Sitzung verließ ich mit einem für mich stimmigen Handlungsplan und einem zusätzlichen Ressourcenkoffer mit meinen “persönlichen Starkmachern”, die ich jetzt als “Proviant” nutze, um sicher und gestärkt meinen Weg zu gehen.

Ich kann sie daher uneingeschränkt weiterempfehlen und wende mich gerne wieder an sie, wenn ich mir einen differenzierten und objektiven Blick auf meine Situation, vorhandene Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten wünsche, die zu mir und meiner Person passen. Ich habe mich bei ihr sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Feedback von Jessica

Ich muss sagen, ich war sehr skeptisch. Ich habe Kathrins Namen in einer Radio Sendung über Hochsensible gehört und dachte mir, die googel ich doch mal. Und dann fand ich heraus, dass sie ebenfalls in der Nähe von Hamburg wohnt und dachte mir: „Das ist ein Zeichen“. Also direkt angeschrieben, Kontakt aufgenommen und kurz telefoniert. Und dann direkt ein Treffen ausgemacht.

Bei schönstem Sonnenschein haben wir uns der Mitte Hamburg auf einen Spaziergang getroffen – und das war wirklich eine gute Wahl. Kathrin ist direkt sympathisch, ruht sehr in sich und gab mir direkt ein gutes Gefühl. Wir haben geredet und es fühlte sich nicht wie ein Coaching an – wobei ich nicht einschätzen kann, wie sich Coachings anfühlen. Ich dachte nur immer, man sitzt in einem Raum, spricht über Lebensläufe oder eben Eigenarten und bekommt komische, nicht zielführende Fragen gestellt. Aber nicht so mit Kathrin. Natürlich nicht, denn sie ist ja hochsensibel. Und es war schön. Ein Gefühl von Gemeinsamkeit, obwohl man sich gerade erst kennengelernt hat. Und das wir beide uns nicht sonderbar finden, sondern so akzeptieren, wie wir sind. Ich musste mich nicht rechtfertigen, sondern konnte eben auch die vermeintlichen Schwächen auf den Tisch legen. Und dabei stellte sie immer die richtigen Fragen. Es fühlte sich wie ein natürliches Gespräch an – bei dem ich und meine berufliche Situation im Mittelpunkt standen. Aber eben nicht allein. Denn alles hängt zusammen.

Ich kann gar nicht viel zu Kathrin sagen – nur, dass sie genau den richtigen Job macht. Sie ist perfekt darin und ich bin froh, sie gefunden zu haben. Sie hat mir in meiner Lebenssituation sehr geholfen, mich auf das Wichtigste zu konzentrieren und ist mit mir einen Schritt nach dem anderen gegangen. Sie hat mir Sicherheit und ein Gefühl der Überzeugung gegeben. Durch Fragen stellen und zuhören. So dass ich gemeinsam mit ihr entdeckt habe, was ich wirklich will. Und was ich brauche. Dieser Termin hat den Startschuss für ein Jahr voller Veränderungen gegeben und ich werde – wann immer ich wiedermal an einer Gabelung in meinem Leben stehe – mich direkt wieder bei Kathrin melden. Soviel steht fest 🙂

Feedback von Doris

Aufgrund der Empfehlung meiner Heilpraktikerin habe ich das Buch “Zart im Nehmen” von Frau Sohst gelesen. Ich weiß seit 18 Jahren, dass ich hochsensibel bin. Aber dieses Buch hat mir viele Aspekte dieser Gabe sehr verdeutlicht und nahegebracht. Frau Sohst versteht es, in einer besonderen Art und Weise so über das Thema Hochsensibilität zu schreiben, dass man glaubt, sie schreibt über einen selbst, das ging mir direkt ins Herz.

Über Frau Sohsts Internetseite habe ich dann erfahren, dass sie auch persönliche Beratungen anbietet. Da ich im Moment mit vielen beruflichen Schwierigkeiten und Belastungen zu kämpfen habe (wie viele andere HSM sicher auch) und auch sonst sich in meinem Leben viele Dinge in einem Veränderungsprozess befinden, habe ich Frau Sohst kontaktiert. Während zweier telefonischer Beratungsgespräche haben wir viel für mich bewegt.

Frau Sohst hat ein unglaublich hohes Einfühlungsvermögen, das sie genau die richtigen Fragen hat stellen lassen. Sie hat Dinge und Aspekte benannt, die mir so nicht bewusst waren, die aber ihre Richtigkeit hatten. Es hat mich sehr beeindruckt, dass Frau Sohst auch aus der telefonischen Distanz heraus so wunderbar helfen konnte, obwohl kein persönlicher Kontakt von Angesicht zu Angesicht stattfand.

Ich bin Frau Sohst sehr dankbar für Ihre Unterstützung und kann eine Beratung von ihr nur weiterempfehlen. (…)